Termin Details


Eigene Potenziale und energetische Ressourcen bewusst aktivieren und nutzbar machen um Negatives in Kompetenzen zu wandeln

Es gibt Menschen, die rauben dir Kraft. Nach einer Verabredung mit ihnen fühlst du dich erschöpft und ausgelaugt oder gereizt und niedergeschlagen. Getarnt sind diese Krafträuber zum Beispiel als hilfsbedürftige Freunde oder als Gesprächspartner, die ausladend von sich erzählen. Etwa eine ständig jammernde/lästernde Kollegin oder der ‚gute‘ aber problem-orientierte Freund, der nicht wirklich an Lösungen interessiert ist. Du fühlst dich in deiner Geduld und Hilfsbereitschaft ausgenutzt.

Deine Lösungsstrategie
Deine Kontakte zu anderen Menschen sagen auch immer etwas über deine Persönlichkeits-struktur aus. Daher ist die erste und beste Lösungsstrategie, sich mit dem eigenen Verhalten, seinen Bedürfnissen, Gefühlen und Gedankenmustern auseinanderzusetzen. Damit verein-nahmen dich belastende Energien nicht mehr, denn über deine Selbstkenntnis entwickelst du einen optimalen Selbstschutz (Grenzen setzen).

Damit fängt alles an
Alles, was du bist (Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse, Körperbiologie, Raumgefühl, Sinne) und tust ist Energie und wirkt selbsthypnotisch (Hebb’sches Gesetz: Cells that fire together wire together). Wider besseren Wissens (Kognition) befeuerst du andauernd vorhandene neuronale Muster – eben auch die, die dich nerven, uns leiden lassen oder die uns träge und krank machen. Deine Energiekurve sinkt, du fühlst dich erschöpft und deine Leistungskurve sinkt merklich.

Aus dem Dilemma löst du dich, indem du die ganzheitliche Wirkung der Energien in dir und um dich herum anerkennst. Jedes Lebewesen braucht die Unterscheidung zwischen INNEN & AUSSEN – nur durch aktive Abgrenzung gewinnen wir unsere Kraft. Dein Immunsystem z.B. arbeitet seit Jahrmillionen nach diesem Prinzip – unser Kopf (willensgesteuerter Verstand) widerspricht gerne mit Kontrolle.

Die Sprache deiner Energie verstehen und respektieren
Unsere Energie spricht phänomenologisch mit uns. Angst drückt sich z. B. so aus: vor Angst erstarrt sein, die Angst sitzt mir im Nacken, Angst läuft mir eiskalt den Rücken runter etc.  Statt manifestierten Gefühlen wie z.B. Ängstlichkeit die führende Rolle in deinem Leben zu geben, betrachtest du dieses Phänomen mit einer offenen Neugierde und schaffst Abstand zwischen dir und dem Gefühl. Du erfährst, es ist nur ein Teil von dir und veränderbar. So löst du dich aus anerzogenen Kontexten wie Schuldgefühl, Scham, Übergriffigkeit uvm.

Potenzialentfaltung durch bewusste Energieregulierung
Über eine methodische Energieregulierung erkennst du deine natürlichen Potenziale und kannst  sie endlich für dich nuten. Ab sofort gibst du dann nicht mehr an der gleichen Stelle auf, versagst oder scheiterst. Du lernst die energetischen Gesetze und Wirkweisen zu verändern.

Die 4 wichtigen Schritte dafür lernst du in diesem Praxis-Workshop:

  • Optimale Erdung als Voraussetzung zur Aktivierung deines inneren Kraftzentrums.
  • Wertschätzende, unterstützende Selbstbeobachtung (Verringerung Soll-/Ist-Diskrepanz).
  • Nachhaltige, methodische Aktivierung deines Selbstschutzes.
  • Alltagstaugliche Anwendung (unabhängig machen von Triggern/Situationen/Personen).

Der Workshop ist für alle veränderungswilligen Menschen geeignet. Die Inhalte sind leicht erlern- und umsetzbar. Es handelt sich nicht um psychotherapeutische Interventionen.
Diese Einladung kannst du gerne an andere Interessierte weitergeben.

Weiterführende Fragen beantworte ich gerne telefonisch 0178 80 80 515 oder per Email
Zur Anmeldung nutze bitte die schriftliche Möglichkeit über meine Homepage.

Ich freue mich, wenn du dabei bist!